278.at Interviews - 2v7 - Martin Balluch Tierschutzcausa In Österreich wird § 278a StGB missbraucht um Menschen zu verfolgen, die ebenso legale wie notwendige NGO-Arbeit leisten. Betroffene des Tierschutzprozesses in Wiener Neustadt erzählen über ihre Tätigkeiten, wie sie verfolgt werden, weswegen sie angeklagt sind und bitten uns darum selbst aktiv zu werden. Nur eine Gesetzesänderung kann rechtsstaatliche Meinungsfreiheit wieder herstellen.

Video posted by Onsemeliot

Onsemeliot 07. Dec. 2010 — 278.at Interviews - 2v7 - Martin Balluch Tierschutzcausa In Österreich wird § 278a StGB missbraucht um Menschen zu verfolgen, die ebenso legale wie notwendige NGO-Arbeit leisten. Betroffene des Tierschutzprozesses in Wiener Neustadt erzählen über ihre Tätigkeiten, wie sie verfolgt werden, weswegen sie angeklagt sind und bitten uns darum selbst aktiv zu werden. Nur eine Gesetzesänderung kann rechtsstaatliche Meinungsfreiheit wieder herstellen.

Themen:
österreich politik wien polizei martin repression überwachung §278a tierschutz tierrechte vgt wiener neustadt rechtsstaat lauschangriff hausdurchsuchung untersuchungshaft balluch hungerstreik

Embed:

© 2010 openpolitics.eu Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie | Aktualisiert März 2010