#sbsm-Taalk: “Digitale Bürgerrechte”, es geht um Daten- und Menschenschutz // Wir wollen nachzeichnen warum das so ist – immerhin ist der direkte Zusammenhang zwischen dem technischen Vorgang des Speicherns von Daten in Datenbanken, das oft von den Bürger_innen unbemerkt passiert, und staatlicher Repression oder Gängelung durch den Arbeitgeber selten offensichtlich. Es diskutieren Andreas Krisch (Datenschutzexperte), Gerda Heilegger (Arbeiterkammer), Sigrid Maurer (ehemal. ÖH-Vorsitzende und auf der Extremismusliste), Michael Bauer (vibe.at, AK Vorrat). Moderation: Erich Möchel (Journalist, Netzpolitik) http://camp.sozialebewegungen.org/2011/10/18/digitale-buergerrechte-es-geht-um-daten-und-menschenschutz/

Video posted by geschuetz

geschuetz 29. Oct. 2011 — #sbsm-Taalk: “Digitale Bürgerrechte”, es geht um Daten- und Menschenschutz // Wir wollen nachzeichnen warum das so ist – immerhin ist der direkte Zusammenhang zwischen dem technischen Vorgang des Speicherns von Daten in Datenbanken, das oft von den Bürger_innen unbemerkt passiert, und staatlicher Repression oder Gängelung durch den Arbeitgeber selten offensichtlich. Es diskutieren Andreas Krisch (Datenschutzexperte), Gerda Heilegger (Arbeiterkammer), Sigrid Maurer (ehemal. ÖH-Vorsitzende und auf der Extremismusliste), Michael Bauer (vibe.at, AK Vorrat). Moderation: Erich Möchel (Journalist, Netzpolitik) http://camp.sozialebewegungen.org/2011/10/18/digitale-buergerrechte-es-geht-um-daten-und-menschenschutz/

Themen:
diskurs digital vds sbsm taalk bürgerrechte sbsmtaalk sbsmcamp

Embed:

© 2010 openpolitics.eu Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinie | Aktualisiert März 2010